Universal Principles of Design

Universal Principles Of Design125 Ways to Enhance Usability, Influence Perception, Increase Appeal, Make Better Design Decisions, and Teach through Design

Kann man Design lernen und gibt es so etwas wie Richtlinien für gutes Design?

William Lidwell, Kritina Holden und Jill Butler haben in ihrem Buch „Universal Principles of Design” 125 Prinzipien für die erfolgreiche Gestaltung gesammelt.

Die überarbeitete und aktualisierte Auflage enthält eine umfangreiche Sammlung an Design-Richtlinien, -konzepten und -methoden mit bebilderten Beispielen und weiterführenden Referenzen. Der alphabetische Aufbau wird durch die zusätzliche Einteilung der einzelnen Design-Konzepte in 5 Kategorien ergänzt:

– Die Wahrnehmung von Design beeinflussen

– Wie Benutzer vom Design lernen können

– Die Benutzerfreundlichkeit von Design verbessern

– Ein Design attraktiver gestalten

– Entscheidungshilfen für ein besseres Design

Auf Grund des Umfangs kann jedes Konzept freilich nur kurz auf einer Doppelseite angeschnitten werden: Links das Konzept bzw. der Lehrsatz mit Beschreibung, Vorschlägen zur Anwendung und verwandten Prinzipien, sowie Angaben zu vertiefender Literatur; rechts folgen bebilderte Beispiele.

 

 

Einiges mag bekannt erscheinen (Goldener Schnitt, Gutenberg Diagramm, Chunking, Storytelling, Mapping, Stickiness, Drittel-Regel), aber es gibt auch vieles an neuen, weniger verbreiteten Konzepten und Grundsätzen, so manches Aha-Erlebnis und interessante Beispiele: wie der Cathedral-Effekt (hohe Räume fördern abstraktes Denken und Kreativität, niedere Räume begünstigen konkretes, detailorientiertes Denken), der Ästhetik-Usability Effekt (ästhetische Produkte werden als benutzerfreundlicher wahrgenommen – auch wenn sie es nicht sind), Priming (Verhaltensbeeinflussung durch die Aktivierung von impliziten Gedächtnisinhalten etc.),…

Das Buch verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und verbindet u.a. Erkenntnisse aus der Psychologie, Anthropologie und Design. Und genau das macht es auch so spannend. Ein Gutteil der Design-Prinzipien sind den Bereichen Usability zuzusprechen und das aus gutem Grund. Gutem Design liegt auch gute Usability zugrunde. Einem Bereich der ja inzwischen mehr als ausreichend mit Literatur gesegnet ist.

Wer aber einen kompakten Überblick sucht und Usability als Teil eines Gesamtdesignkonzepts begreift, ist mit diesem Buch gut beraten. „Universal Principles of Design“ ist mehr als Nachschlagewerk, Inspiration, Anstoß zum Weiterlesen und Ressource zur Erstellung einer eigenen Design-Checkliste, denn als fertige Hands-On-Anleitung zu verstehen. Die adäquate Auswahl der Methoden und die Umsetzung der einzelnen Design-Prinzipien bleiben einem damit selbstverständlich nicht erspart.

„The best designers sometimes disregard the principles of design. When they do so, however, there is usually some compensating merit attained at the cost of the violation. Unless you are certain of doing as well, it is best to abide by the principles.”

William Strunk

Definitiv eines der übersichtlichsten, umfangreichsten und spannendsten Bücher zum Thema Design für alle, die in designrelevanten Bereichen (Multimedia-, Game- und Softwaredesign, Architektur, Industrial Design, Marketing etc.) arbeiten. Auch bestens als Sofalektüre geeignet.

Die Erstauflage ist auch in einer deutschen Übersetzung erhältlich: allerdings doppelt so teuer wie die neu überarbeitete englische Auflage, und – sofern man Kundenrezensionen trauen kann – auch mit etlichen Übersetzungsmängeln.

 

Was meinen andere dazu?

Donald Norman, Autor von „The Design of Everyday Things“

Rob Tannen, The Designer’s Review of Books

Joachim Sander, SAP Design Guild

Selber schnuppern bei Google Books.

Infos zum Buch:

Universal Principles of Design, Revised and Updated:

125 Ways to Enhance Usability, Influence Perception, Increase Appeal, Make Better Design Decisions, and Teach through Design

by William Lidwell, Kritina Holden und Jill Butler

2003 by Rockport Publishers, Inc

2010 revised and updated 2nd edition

Infos zu den AutorInnen:

http://www.stuffcreators.com/upod/authors.html

 

 

Back to Top